Man muss die AFD endlich ernst nehmen

Rechtspopulisten, Deutschnationale- so tituliert man allgemein die Alternative für Deutschland. Man echauffiert sich über Äußerungen der extremen Flügel. Und die etablierten Parteien scheinen nur sehr langsam zu verstehen, dass man sich inhaltlich mit der AfD auseinandersetzen und sie ernstnehmen muss. Doch vielleicht ist das starke Wahlergebnis, dass die AfD in Hessen, Baden- Württemberg, Rheinland- Pfalz … Man muss die AFD endlich ernst nehmen weiterlesen

Advertisements

Der Aufschrei der Unverstandenen

Wenn ich von meiner Arbeit über den Bahnhofsplatz nach Hause gehe, oder am Mannheimer Marktplatz Einkaufen gehe, sehe ich sie etwa  zweimal im Monat: Kurdische Demonstranten. Dieses uns Deutschen durch ihren tapferen Einsatz im Irak und Syrien kämpfende sympathisch gewordene Volk demonstriert für einen autonomen Kurdenstaat und ihren Anführer. Bei ihren Demonstrationen gibt es nur ein … Der Aufschrei der Unverstandenen weiterlesen

Ist unser Staat ohnmächtig vor der Gefahr des Terrors?

Als der deutsche Historiker Heinrich von Treitschke in den 60er Jahren des 19. Jahrhunderts über einen geeinten deutschen Staat nachdachte,  da war für ihn klar, welche drei Dinge den deutschen Staat auszeichnen sollte: Macht, Macht und nochmals Macht! Doch die starke Macht des Staates war für ihn kein Selbstzweck. Denn die Macht des Staates hatte … Ist unser Staat ohnmächtig vor der Gefahr des Terrors? weiterlesen

Die Flüchtlingswelle stoppen- nur wie?

Anfang des Jahres rechnete man mit 400.000 Flüchtlingen. Vor einiger Zeit ging man dann von 800.000 Flüchtlingen aus. Mittlerweile steht die Zahl von 1.500.000 Flüchtlingen im Raum. Für viele scheint das Land am Limit zu sein. Die Situation ist kurz davor, außer Kontrolle zu geraten. Bald wird die Situation besonders prekär werden. Denn bald wird es … Die Flüchtlingswelle stoppen- nur wie? weiterlesen

Wohin mit den Flüchtlingen?

Die Flüchtlinge, die vor allem aus Syrien nach Deutschland kommen, beherrschen derzeit die Medien. Die Flüchtlingsproblematik stellt unser Land vor große Herausforderungen und große Probleme.  Jeden Tag kommen tausende Flüchtlinge in Deutschland an. Für mich und auch für andere Menschen stellt sich die Frage, wohin mit den ganzen Menschen und müssen warum müssen die eigentlich … Wohin mit den Flüchtlingen? weiterlesen

Der 20. Juli 1944 – ein europäischer Erinnerungsort und der Euro

Am 20. Juli 1944 verübte Claus Graf Schenk von Stauffenberg ein Bombenattentat auf Hitler. Hinter ihm stand ein großer Kreis von Verschwörern, die den Plan zur Mobilisierung des Ersatzheeres „Walküre“ nutzen wollten, um per Staatsstreich das Hitler- Regime abzulösen. Der Anschlag scheiterte aber und sein Datum dient heute nicht nur zur Erinnerung an alle, die … Der 20. Juli 1944 – ein europäischer Erinnerungsort und der Euro weiterlesen

Deutschlands Außenpolitik- Anspruch und Wirklichkeit

Bundespräsident Joachim Gauck rief noch Anfang letzten Jahres zu einer aktiveren deutschen Außenpolitik auf, die nötigenfalls auch zu Waffengewalt greift, wo es nötig ist. Doch wenn man sich die tatsächliche Außenpolitik Deutschlands anguckt, so ist von einer aktiveren Rolle nicht viel zu sehen. Das amerikanische Politikmagazin „Foreign Affairs“ kommt zu dem Urteil, dass die Rolle … Deutschlands Außenpolitik- Anspruch und Wirklichkeit weiterlesen

Informationsüberflutung- Warum die Menschen immer unsicherer werden, wem sie glauben sollen

Die Informationsvielfalt ist heutzutage riesig. Informationen sind nicht nur per Smartphone überall abrufbar, sondern auch von zahlreichen Quellen zu beziehen. Der Mensch ist heute mehr zu seiner Aufklärung im Sinne Kants fähig als je zuvor. Doch was auf der einen Seite so positiv scheint, hat auch seine Schattenseiten. Denn auf der Suche nach der eigenen … Informationsüberflutung- Warum die Menschen immer unsicherer werden, wem sie glauben sollen weiterlesen